logo
    Prev Next

    LEADER - Konzeption

    Lokale Aktionsgruppe LEADER Rhein-Eifel

    Konzeption LILE RheinEifel `16

    www.leader-rhein-eifel.de

    Die Konzeption finden Sie hier auch zum Download als PDF-Datei:

    Download

    LEADER - Konzeption - Aktuelles

    Konzept zur Sicherung der ärztlichen Versorgung 21.06.2017

    Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Rhein-Eifel (Verbandsgemeinden Adenau, Bad Breisig, Brohltal, Vordereifel und Stadt Mayen) hat sich zum Ziel gesetzt, die Gesundheitsversorgung in der Region langfristig zu sichern. Hierzu hat die Lokale Aktionsgruppe die Firma Quaestio aus Bonn (im Zusammenschluss mit dem Institut für Allgemeinmedizin der Universität Frankfurt am Main) mit der Erarbeitung eines Konzepts zur Sicherung der ärztlichen Versorgung, beauftragt. Bezuschusst wurde das Vorhaben zu 75 % aus dem EU-Förderprogramm LEADER. „Der Leitgedanke des Konzepts ist, dass eine intensivere Kooperation ein entscheidender Baustein zur Entwicklung und Umsetzung neuer, demografiefester Versorgungslösungen ist“, so Guido Nisius, Vorsitzender der Lokalen Aktionsgruppe und Bürgermeister der Verbandsgemeinde Adenau. Dabei soll es sowohl um neue Lösungen zur Sicherung der medizinischen Grundversorgung (z.B. Nachfolge bzw. Nachwuchsgewinnung im hausärztlichen Bereich) und der notärztlichen Versorgung/ Erstversorgung als auch um die wichtiger werdenden Schnittstellen zur pflegerischen und häuslichen Versorgung gehen. Als Ergebnis sollen konkrete und umsetzungsreife Maßnahmenvorschläge entstehen.

    Weitere Informationen zum Projektverlauf, zu LEADER und der LAG Rhein-Eifel finden Sie unter www.leader-rhein-eifel.de.