Millenniums-Aktionswochen 2014

"Kinder dieser Welt"MillProgramm2014

Junge Menschen, Kinder bedeuten für die Erde und die Menschen Hoffnung in die Zukunft. Daher feiert die Welt seit 1954 in aktuell 145 Ländern jedes Jahr den Weltkindertag, in Deutschland am 20. September. Im Jahr 2014 steht der Tag unter dem Motto „Jedes Kind hat Rechte!“ Die Verbandsgemeinde Adenau hat dazu Aktionswochen durchgeführt.

 

Drei Ziele werden mit dem Weltkindertag verfolgt:

  1. Einsatz für die Rechte der Kinder auf der Welt
  2. Förderung der Freundschaft unter den Kindern und Jugendlichen
  3. Einmal im Jahr sollten sich die Regierungen öffentlich verpflichten, die Arbeit des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen UNICEF zu unterstützen.

Die Verbandsgemeinde Adenau mit ihren einzelnen Gemeinden sowie mit den Kirchen unterstützt diese Ziele im Rahmen der von den Teilnehmern unterzeichneten UN-Millenniums-Vereinbarung von 2001.

Ziele, die bis 2015 erreicht werden soll(t)en:

  1. Bekämpfung von extremer Armut und Hunger
  2. Primarschulbildung für alle
  3. Gleichstellung der Geschlechter / Stärkung der Rolle der Frauen
  4. Senkung der Kindersterblichkeit
  5. Verbesserung der Gesundheitsversorgung der Mütter
  6. Bekämpfung von HIV/AIDS, Malaria und anderen schweren Krankheiten
  7. Ökologische Nachhaltigkeit
  8. Aufbau einer globalen Partnerschaft für Entwicklung

Zum dritten Mal seit 2012 startete die Verbandsgemeinde Adenau in Kooperation mit ehrenamtlich arbeitenden Gruppen und einzelnen Personen vor Ort eine Veranstaltungsreihe, die auf diese Ziele in ganz unterschiedlicher Weise aufmerksam machen und helfen wollte, einen kleinen Beitrag zur Erreichung der Ziele beizutragen.

Das Programm startete Anfang September und endete Mitte Oktober 2014 - mit einem Klick auf das Bild des Programmflyers (oben rechts) können Sie sich die Programmpunkte ansehen.

 

Informieren Sie sich, helfen Sie aktiv mit, an den Zielen zu arbeiten!

 

Weitere Infos gibt es auch beim

Jugendbüro der Verbandsgemeinde Adenau, 02691/305111

LEADER-Konzeption

LILE button

Tourismus

Logo TouristinformationTelefon: 02691/305-122

Sozialstation

Logo Sozialstation

Naturschutzprojekt

Naturschutz_Logo175

Nürburgring

Logo Nürburgring

Radarena

Logo Radarena

Regionalmarke Eifel

RegionalmarkeEifel_logo_b