Logo
Navigation überspringen
    progress
    Prev Next

    Aktuelles

    Aktuelles

    Verbandsgemeinde Adenau ist Mitglied des bundesweiten Bündnisses „Kommunen für biologische Vielfalt e.V.“ 17.05.2019

    Adenau. Das Bündnis "Kommunen für biologische Vielfalt e.V." ist ein Zusammenschluss von im Naturschutz engagierten Kommunen. Es stärkt die Bedeutung von Natur im unmittelbaren Lebensumfeld des Menschen und rückt den Schutz der Biodiversität in den Blickpunkt. Die Vision der beteiligten Kommunen sind hochwertige Lebensräume und deren Erhalt für Menschen, Tiere und Pflanzen. Dieses Ziel will man auch in der Verbandsgemeinde Adenau vielfältig und motiviert unterstützen.

    Im November vergangenen Jahres erfolgte in Anlehnung an das Engagement im Kreis Ahrweiler und Nachbarkommunen der Antrag der FWG Fraktion im Verbandsgemeinderat für den Beitritt zum Bündnis. Einstimmig wurde dem Antrag in der Verbandsgemeinderatssitzung Anfang Dezember zugestimmt. Seit Februar gehört die Verbandsgemeinde Adenau nun zum Deutschlandweiten Bündnis „Kommunen für biologische Vielfalt“ und ist damit eine von derzeit 180 Mitgliedskommunen.

    Mit ihrem Beitritt hat die VG Adenau die freiwillige Selbstverpflichtung übernommen, den Erhalt der biologischen Vielfalt als Grundlage einer nachhaltigen Entwicklung auf Verbandsgemeindeebene zu berücksichtigen und entsprechende Anforderungen in ihre Entscheidungsprozesse einzubeziehen. Sie macht damit deutlich, dass sie sich nachhaltig für die Erhaltung der Biodiversität einsetzen wird.

    Um der Deklaration die notwendige Dynamik zu verleihen, soll ein Fonds aus Fremdmitteln eingerichtet werden, mit dem Initiativen von Privatpersonen, Vereinen, Schulen und Kindergärten zur Erhaltung der biologischen Vielfalt in der VG Adenau entsprechend gefördert werden können. Hierbei sollen vorzugsweise nachhaltige Projekte unterstützt werden.

    Als erste Aktivitäten sind das Anlegen von Blumenwiesen und Streuobstwiesen auf Grundstücken der Verbandsgemeinde und von Ortsgemeinden vorgesehen. Auch in die Schulkonzepte – hier zunächst der Grundschule Antweiler – sollen die Ziele der Deklaration eingebunden werden. Für den Schutz und Erhalt der Biodiversität als zukunftsweisende Aufgabe wird kreisweiter Austausch und Zusammenarbeit angestrebt.

    Als erste Aktivitäten sind das Anlegen von Blumenwiesen und Streuobstwiesen
    auf Grundstücken der Verbandsgemeinde und von Ortsgemeinden vorgesehen.
    Auch in die Schulkonzepte – hier zunächst der Grundschule Antweiler – sollen
    die Ziele der Deklaration eingebunden werden. Für den Schutz und Erhalt der
    Biodiversität als zukunftsweisende Aufgabe wird kreisweiter Austausch und
    Zusammenarbeit angestrebt.

     

     

     

     

     

            Mehr Infos zum Bündnis Kommunen für
                    biologische Vielfalt finden Sie mit
                         einem Klick auf das Logo:


    Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
    OK