logo
    progress
    Prev Next

    LEADER - Konzeption

    Lokale Aktionsgruppe LEADER Rhein-Eifel

    Konzeption LILE RheinEifel `16

    www.leader-rhein-eifel.de

    Die Konzeption finden Sie hier auch zum Download als PDF-Datei:

    Download

    LEADER - Konzeption - Aktuelles

    Zweiter Aufruf zur Einreichung von Projekten in der Leader-Förderperiode 2014-2020 22.07.2016

    Nachdem am 13.07.16 über die Projekte des 1. Projektaufrufs entschieden wurde, sind jetzt alle Interessierten aufgerufen, im Rahmen des 2. Projektaufrufs Vorschläge in Form eines Projektsteckbriefs bei der LAG einzureichen.

    ÜBERSICHT: WICHTIGE ECKDATEN ZUM 2. PROJEKTAUFRUF

     

    Datum des Aufrufes:  01.08.16

    Stichtag für die Einreichung von Projektsteckbriefen:  24.10.16

    Datum der Projektauswahl durch das LAG-Entscheidungsgremium:  28.11.16

     

    Adresse für die Einreichung der Anträge:

    Geschäftsstelle der LAG Rhein-Eifel

    c/o Verbandsgemeindeverwaltung Adenau

    Kirchstr. 15-19, 53518 Adenau

    aGFubmFoLnJlaXN0ZW5Ac3dlY28tZ21iaC5kZQ==

     

    Themenbereiche, für die Anträge gestellt werden können:

    Alle Projekte, die zur Umsetzung der gesamten LILE beitragen.

    Höhe des Fördermittelbudgets dieses Projektaufrufs:

    474.607,14 Euro 
    (360.607,14 Euro EU-Mittel, zusätzlich 114.000 Euro Landesmittel)

     

    Geltende Auswahlkriterien

    Die Projektauswahlkriterien sind unter www.leader-rhein-eifel.de veröffentlicht.

     

    Weitere Informationen

    Zur Information und Unterstützung von Interessierten bietet das Regionalmanagement (Hannah Reisten und Marion Gutberlet, Sweco GmbH) Beratungen für potenzielle Projektträger an:

     

    Hannah Reisten, Regionalmanagement Rhein-Eifel

    Telefon +49 261 30439-27

    Mobil +49 163 3043927

    aGFubmFoLnJlaXN0ZW5Ac3dlY28tZ21iaC5kZQ==

     

    Sweco GmbH Emil-Schüller-Str. 8, 56068 Koblenz

    Telefon +49 261 30439-0

    Fax +49 261 30439-22

    www.sweco-gmbh.de

     

    Weiterhin findet Ende September eine öffentliche Veranstaltung (sog. Regionalforum) statt, in der Sie weitere Informationen zu LEADER, den Projektanträgen und Impulse erhalten.

     

    Ablauf des Auswahlverfahrens

    1. Einreichung des vollständig ausgefüllten Projektsteckbriefes samt Anlagen durch den Projektträger bei der LAG-Geschäftsstelle
    2. Prüfung des Projektskizze auf Vollständigkeit und grundsätzliche Förderfähigkeit durch das Regionalmanagement in Abstimmung mit der ADD
    3. Bewertung der Förderwürdigkeit und Festlegung einer Punktbewertung sowie eines Fördersatzes durch das LAG-Entscheidungsgremium
    4. Bildung einer Rangfolge (Ranking) der eingereichten Projekte und Auswahl der Projekte gemäß dem zur Verfügung stehenden Budget
    5. Formale Antragstellung über die LAG an die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) Trier durch den Projektträger.
    6. Bitte beachten Sie, dass nur vollständig und korrekt ausgefüllte Projektsteckbriefe in die Projektauswahl einbezogen werden können!


    Die Lokale, integrierte, ländliche Entwicklungsstrategie (LILE) können Sie sich nachfolgend herunterladen:

    LILE Rhein-Eifel

    Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
    OK